--------
簡碧青

Pi-Chin Chien, Violoncello

--------

english    中文

Fabian Müller's

Taiwan Rhapsody

Rhapsodische Musik für Violoncello und Orchester basierend auf einigen der schönsten Volkslieder Taiwans

Video/Sonymusic
Logo YouTube
Mehr Informationen
hier klicken

„I love Taiwan - and I love the cello...
These beautiful melodies fit so well on the cello - congratulations to Fabian and Pi-Chin!“
Steven Isserlis
(British cellist; one of the most reknowned musicians of our time.)

________

Der romantische Stil dieser Musik und die Schönheit der Melodien vermögen jeden Liebhaber klassischer Musik weltweit zu berühren.

Fabian Müller bringt darin seine Reise-Eindrücke aus Taiwan musikalisch zum Ausdruck, ein Land, das durch seine Frau Pi-Chin Chien für ihn wie zu einer zweiten Heimat wurde. Dieses Projekt ist eine kulturelle Brücke zwischen Ost und West und bringt asiatische Volkslieder mit einem westlich-klassischen Ansatz zusammen.

Im Frühjahr 2012, nach der erfolgreichen Taiwan-Premiere seines Cello-Doppelkonzertes «Dialogues Cellestes» in der National Concert Hall in Taipeh, entstand die Idee zur «Taiwan Rhapsody», einem dreisätzigen Cellokonzert, sowie der Suite «Six Taiwanese Songs» für Violoncello und Orchester für seine Frau Pi-Chin, basierend auf einigen der schönsten Taiwanischen Volkslieder.

Neben seiner Tätigkeit als Komponist, ist Fabian Müller sehr interessiert an Musikethnologie. Auf vielen Reisen, vertiefte er seine Kenntnisse in diesem Bereich. 2010 war er Gastprofessor an der Taipei National University of Arts mit einem Vortrag über den Einfluss der Volksmusik auf die Kunstmusik in Europa.

Fabian Müllers «Taiwan Rhapsody» und die «Six Taiwanese Songs» für Violoncello und Orchester erschienen bei Sony Music Taiwan auf CD. (Pi-Chin Chien, Violoncello - Royal Philharmonic Orchestra, London - Leitung, Wen-Pin Chien)

Am 23. und 24. Januar 2015 fand die Weltpremiere beider Werke mit dem National Taiwan Symphony Orchestra NTSO unter der Leitung von Wen-Pin Chien statt.

Aus dem Programm-Text: „The two works, with strong Taiwanese flavors, are inspired by Taiwanese folk songs such as “Memories”, “DiuDiuDeng” (or “Train through the Tunnel”), and “Longing for the Spring Breeze”.(...) The conductor of this concert, Wen-Pin Chien, is the recipient of Taiwan’s National Award for Arts and now lives in Germany. Both world-known artists living abroad, conductor Wen-Pin Chien and cellist Pi-Chin Chien express their love for their beautiful homeland—Taiwan—through their music.“