--------
簡碧青

Pi-Chin Chien, Violoncello

--------

english    中文

«Swiss Suite» für Violoncello und Klavier - Erschienen in der Edition Hug, Zürich

22. April 2017

Fabian Müller schrieb die «Swiss Suite» für Pi-Chin Chien, und sie hat sie im Rahmen der «Swiss Music Night» 2013 in Taiwan uraufgeführt. Die Version mit Klavierbegleitung ist nun beim Hug Verlag erschienen (mit beiliegender CD).

Confluence Musikfest Zürich - 2017 zum ersten Mal

21. April 2017

Zusammen mit Fabian Müller hat Pi-Chin Chien in Zürich das Musikfest «Confluence» ins Leben gerufen, das 2017 zum ersten mal stattfindet. Die zeitlose Verbundenheit von Volksmusik und  Klassik, die musikalische Begegnung von Ost und West sind Themen, die zwischen dem 29. April und dem 13. Mai zu erleben sind.

Pi-Chin Chien spielt im Rahmen der Präsidentenpalast-Konzerte 2016 in Taiwan

19. November 2016

Um den Reichtum des musikalischen Erbes Taiwans zu zeigen und Taiwans musikalische Talente zu fördern, veranstaltete das Amt der Präsidentin am Samstag, den 19. November, um 18:30 Uhr ein Konzert in der Ching-Kuo-Halle und führte damit die Tradition der Präsidentenpalast-Konzerte wieder ein.

Neue CD: „Beyond Time“ - Zurich Ensemble mit Christiane Boesiger

1. Juni 2016

Im Juni 2016 erschien die neue CD des Zurich Ensembles „Beyond Time“ beim deutschen Label ARS-Produktion. Nach dem grossen Erfolg der ersten CD „Scheherazade“ hat sich das Zurich Ensemble nun ganz der Original-Literatur für seine Besetzung gewidmet. Auf der CD ist Oliver Messiaens «Quatuor pour la fin du temps», Volker David Kirchners «Exil», sowie Fabian Müllers Werk «Am Anfang – Drei Versuche die Welt zu erfinden» nach Texten von Tim Krohn zu hören. Bei letzterem stösst zusätzlich die Schweizer Sopranistin Christiane Boesiger zum Ensemble.

Premiere in Asien von Paul Juons Tripelkonzert

12. März 2016

Zum ersten Mal überhaupt erklang das grossartige Tripelkonzert des Schweizer Spätromantikers Paul Juon in Asien. Die Konzerte fanden im März 2016 in der National Concert Hall in Taipei und in Kaohsiung statt. Die Solisten Willi Zimmermann, Violine, Pi-Chin Chien, Violoncello und Pi-Hsien Chen, Klavier wurden begleitet vom National Taiwan Symphony Orchestra unter der Leitung von Kaspar Zehnder.

Das Ensemble Kandinsky Switzerland konzertiert im Tate Modern, London

15. Juni 2015

Das Ensemble Kandinsky Switzerland wird anlässlich der Agnes Martin-Retrospektive am 15. Juni 2015 Werke von Toru Takemitsu, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt und Maurice Ravel mitten in der Ausstellung aufführen.

Neue CD bei Ars Produktion mit den Solistinnen Kamilla Schatz, Violine und Pi-Chin Chien, Cello, begleitet vom Georgischen Kammerorchester Ingolstadt unter der Leitung von Ruben Gazarian

22. Mai 2015

Im Januar 2015 fand das erste Konzert des Georgischen Kammerorchesters Ingolstadt unter seiner neuen Leitung, des armenischen Dirigenten Ruben Gazarian statt. Das Programm war ganz Schweizer Musikschaffen gewidmet. Davon ist nun beim deutschen Label ARS Produktion eine audiophile CD erschienen. Aufgenommen wurden Fabian Müllers „Concerto per Klee“ für Cello, Streichorchester und zwei Hörner, sowie zwei Transkriptionen Fabian Müllers, Ernest Blochs „Baal Shem“ orchestriert für Violine und Streichorchester, sowie die Suite op 89 von Paul Juon arrangiert für Violine, Cello und Streichorchester. Gewichtiges Werk auf der CD ist ausserdem Arthur Honeggers 2. Symphonie.

Weltpremiere: «Taiwan Rhapsody» und «Six Taiwanese Songs» für Violoncello und Orchester; Pi-Chin Chien, Violoncello; National Taiwan Symphony Orchestra NTSO; Leitung: Wen-Pin Chien

24. Januar 2015

Am 23. und 24. Januar erlebten die beiden Werke mit Pi-Chin Chien am Cello, begleitet vom National Taiwan Symphony Orchestra NTSO unter der Leitung des Taiwanischen und an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf tätigen Dirigenten Wen-Pin Chien ihre Weltpremiere. Durch seine Frau die Cellsitin Pi-Chin Chien ist der Schweizer Komponist Fabian Müller seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Land und Kultur Taiwans verbunden. Nach mehreren Arrangements Taiwanischer Volkslieder für Kammermusik-Besetzungen in den vergangenen Jahren entstand 2012 die Idee, traditionelle Lieder in einen grösseren westlich-symphonischen Kontext zu bringen. Entstanden sind zwei konzertante Werke für Cello und Symphonie-Orchester: die dreisätzige „Taiwan Rhapsody“ und die Suite „Six Taiwanese Songs“.

«Taiwan Rhapsody»: Neue CD mit dem Royal Philharmonic Orchestra, London unter der Leitung von Wen-Pin Chien für Sony Music Taiwan

22. Dezember 2014

Fabian Müller gehört zu den erfolgreichsten Schweizer Komponisten seiner Generation. Durch seine Frau Pi-Chin Chien ist er seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Land und Kultur Taiwans verbunden. Nach mehreren Arrangements Taiwanischer Volkslieder für Kammermusik-Besetzungen in den vergangenen Jahren entstand 2012 die Idee, traditionelle Lieder in einen grösseren westlich-symphonischen Kontext zu bringen. Entstanden sind zwei konzertante Werke für Cello und Symphonie-Orchester: die „Taiwan Rhapsody“ und die Suite „Six Taiwanese Songs“. Beide Werke sind nun bei Sony Music Taiwan auf einer CD erschienen, gespielt vom Royal Philharmonic Orchestra London mit Pi-Chin Chien als Solistin und unter der Leitung des bekannten aus Taiwan stammenden Dirigenten Wen-Pin Chien.

Die Weltpremiere der beiden Werke findet mit dem National Taiwan Symphony Orchestra NTSO am 23. und 24. Januar 2015 statt.

Neue CD mit dem Royal Philharmonic Orchestra London, Pi-Chin Chien und Antonio Meneses

8. Mai 2013

Im Juli 2013 erschien beim deutschen Label ARS Produktion eine CD mit „Dialogues Cellestes“, einem Doppel-Konzert für zwei Violoncelli und Orchester des Schweizer Komponisten Fabian Müller. Es ist auf Anregung von Antonio Meneses entstanden und wurde zusammen mit Pi-Chin Chien 2009 uraufgeführt. Dirigiert wird das Royal Philharmonic Orchestra von Claude Villaret, der auch schon die Uraufführung leitete.

Klaviertrios von L.v. Beethoven Vol. 2 mit dem European Fine Arts Trio

7. Mai 2013

Beim Label Guild erschien soeben die zweite CD mit Werken für Klaviertrio von L.v. Beethoven. Das European Fine Arts Trio wirft ein neues Licht auf diese Werke in dem es sich ganz an den Aufzeichnungen des Beethoven-Schülers Carl Czerny über deren Interpretation orientierte. Volume 2 enthält das Klaviertrio, Op 1 sowie das «Erzherzog Trio», Op 97.

«Dialogues Cellestes» auf YouTube

7. Juli 2012

Neue Youtubefilme der Taiwanpremiere von «Dialogues Cellestes» zusammen mit Antonio Meneses und dem «Evergreen Symphony Orchestra» unter der Leitung von Gernot Schmalfuss sowie der Uraufführung von «Sirimadi» für Violoncello und Orchester mit dem «Thailand Philharmonic Orchestra» unter der Leitung von Claude Villaret sind nun online. Klicken Sie auf Videos.

Weltpremiere von «Sirimadi» für Violoncello und Orchester mit Pi-Chin Chien und dem Thailand Philharmonic Orchestra.

1. Juni 2012

Die Schweizer Botschaft in Thailand feierte 80 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten fand die Weltpremiere eines für das «Thailand Philharmonic Orchestra» geschriebenen Cellokonzertes statt. Das ca. 25 Minuten dauernde einsätzige Werk ist von der thailändischen Geschichte über die Königin Sirimadi inspiriert. Das «Thailand Philharmonic Orchestra» wurde von Claude Villaret dirigiert.